Compliance-Schulungen und -Trainings für Führungskräfte und Mitarbeiter

Compliance-Schulungen und -Trainings für Führungskräfte und Mitarbeiter

Compliance-Schulungen für Führungskräfte und Mitarbeiter sind die Basis für die Umsetzung wirksamer Compliance-Maßnahmen im Unternehmen. Dabei legen wir bei unseren Schulungen besonderen Wert darauf, den Teilnehmern den Sinn und Zweck von Compliance zu vermitteln.

Es werden nicht nur bestehende Rechtsvorschriften erläutert, sondern vielmehr die dahinter stehende Absicht des Gesetzgebers erklärt. Dazu werden bei z.B. praktische Compliance-Fallstudien aus Ihrer Branche analysiert. Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter werden dadurch in die Lage versetzt, in kritischen Entscheidungssituationen richtig im Sinne der rechtlichen Vorgaben zu handeln.

In unseren Compliance-Schulungen für Führungskräfte und Mit­arbeiter werden daher auch uns vom Unternehmen zur Verfügung gestellte Unterlagen (wie z.B. den Verhaltenskodex, interne Compliance-Richtlinien usw.) in das Schulungskonzept integriert.

Darüber hinaus zeigt unsere Erfahrung, dass in Compliance-Schulungen Führungskräften und Mitarbeitern die eigenen operativen Prozesse hinterfragen. Hierbei identifizierte Compliance-Risiken werden in der Schulung aufgegriffen und gemeinsam eine Lösung erarbeitet. Dazu setzen wir unterschiedliche Formate wie z.B. auch Gruppenarbeiten oder Workshops ein. Dadurch stellen wir zusammen mit Ihren Mitarbeitern und Führungskräften einen konkreten Bezug zu der aktuellen Compliance-Situation Ihres Unternehmens her.

Wir erstellen gemeinsam mit den Entscheidungsträgern Ihres Unternehmens für jede Compliance-Schulung ein individuelles Konzept, so dass diese maßgeschneiderten Schulungen eine größtmögliche Effizienz für Ihr Führungskräfte und Mitarbeiter und damit für Ihr Unternehmen bieten.

Führungskräfte und Mitarbeiter, die unsere Compliance-Schulungen nutzen, kommen oftmals aus den Bereichen:

  • Vertrieb- bzw. Verkauf
  • Einkauf
  • Personal
  • Finanzen
  • Recht
  • Interne Revision
  • IT

In Bezug auf die Zusammensetzung der an einer Compliance-Schulung teilnehmenden Mitarbeiter und Führungskräfte bieten sich grundsätzlich zwei Alternativen an.

1. Gemeinsame Compliance-Schulung für die Führungskräfte und Mitarbeiter eines Bereichs.

2. Compliance-Schulung für die Führungskräfte, die als Multiplikatoren ihre Mitarbeiter schulen.

Welche Mitarbeiter und Führungskräfte zu einer Compliance-Schulung entsendet werden, wird gemeinsam mit den Entscheidungsträgern Ihres Unternehmens im Rahmen der Erarbeitung des Trainingskonzeptes festgelegt. Ist in Ihrem Unternehmen ein Compliance-Beauftragter tätig, so ist es empfehlenswert, dass dieser ebenfalls an der Compliance-Schulung teilnimmt.

Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter werden nach der Compliance-Schulung in der Lage sein, Compliance in ihrer täglichen operativen Arbeit als eine Selbstverständlichkeit zu integrieren und weiterzuentwickeln.