Compliance-Schulungen und -Trainings zu Integrität und Recht (Wertorientierte Unternehmensführung)

Compliance-Schulungen und -Trainings zu Integrität und Recht (Wertorientierte Unternehmensführung)

Diese Compliance-Schulung stellt den Zusammenhang zwischen ethischer Entscheidungsfindung und Rechtstreue, zwischen Wirtschaftsethik und Compliance im Unternehmen her.

Die Teilnehmer lernen zunächst verschiedene Entscheidungsmodelle für eine ethische Unternehmensführung kennen. Dabei können sie abgleichen, welches Modell in welcher Situation für sie persönlich am passendsten ist.

In einem weiteren Abschnitt des Trainings werden die Eckpunkte eines modernen Compliance-Managementsystems dargestellt. Die Teilnehmer können dadurch erkennen, dass wirtschaftsethische Entscheidungsfindung und Compliance zwei Seiten derselben Medaille sind. Dies wird z.B. in den USA vom Gesetzgeber gefordert, der von den Unternehmen die Einführung von Compliance- und Ethikprogrammen erwartet.

Die jüngsten Wirtschaftsskandale, die in Deutschland und im Ausland aufgedeckt worden sind, wurden nicht durch ein Mangel an Fachwissen verursacht. Vielmehr lagen diesen Rechtsverstößen Entscheidungen zugrunde, die eine wirtschaftsethische Betrachtung zugunsten der wirtschaftlichen Erfordernisse außer Acht ließen. Im Ergebnis sind die wirtschaftlichen Auswirkungen der bereits verhängten bzw. zu erwartenden Sanktionen u.U. existenzbedrohend.

Die Teilnehmer erkennen durch diese Compliance-Schulung, dass wirtschaftsethische Ent­scheidungen und Compliance zu einer rechtlich einwandfreien und damit nachhaltigen Unternehmenstätigkeit führen.