Compliance-Schulungen und -Trainings für Trainees in der Nachwuchsgruppe

Compliance-Schulungen und -Trainings für Trainees in der Nachwuchsgruppe

Der Führungsnachwuchs Ihres Unternehmens sollte so früh wie möglich in ihrer Karriereentwicklung Compliance als integralen Bestandteil ihrer operativen Führungsaufgabe verstehen. Dazu bieten wir ein auf diesen speziellen Teilnehmerkreis zugeschnittenes Schulungskonzept an. Dieses stellt z.B. in Rechnung, dass es den Teilnehmern in der Regel noch an einer längeren Berufs- und Führungserfahrung fehlt.

Dazu wird auf unterschiedliche Trainingsmethoden, wie z.B. auch Gruppenarbeiten und Brainstorming, zurückgegriffen, bei welchen praktische Compliance-Fälle aus Ihrer Branche analysiert werden. Dadurch werden die Mitglieder Ihrer Nachwuchsgruppe in die Erarbeitung von Lösungsmodellen aktiv eingebunden. Sie erkennen die Relevanz dieses Themas für das Unternehmen und selbst dessen Bedeutung für die eigene Karriereentwicklung. Diese aktive Einbindung erhöht den Lernerfolg erheblich.

Das Compliance-Schulungskonzept orientiert sich daher vor allem an potentiellen Compliance-Risiken Ihres Unternehmens und stellt konkrete Bezüge zur aktuellen beruflichen Situation der Teilnehmer her. Dies wird gewährleistet, in dem zusammen mit Ihren Entscheidungsträgern die Ausbildungspläne der Nachwuchsgruppenmitglieder ebenso in die Schulungskonzeption integriert werden, wie auch die bestehenden internen Compliance-Richtlinien Ihres Unternehmens.

Im Wettbewerb um Talente spielen Nachwuchsgruppen für Unternehmen eine zunehmend wichtigere Rolle. Nachwuchsgruppen sind für das Unternehmen eine erhebliche Investition in die Zukunft. Sie wollen daher sicherstellen, dass Ihre künftigen Führungskräfte in kritischen Situation die richtigen Entscheidungen zur Compliance-Schadensprävention und -Risikokontrolle treffen – von Anfang an!

Durch die auf junge Mitarbeiter ausgerichtete Compliance-Schulung versteht Ihr Führungskräftenachwuchs, dass Compliance alternativlos ist.